Artikel

Chormusik zur Schöpfung

Gemeinsamer Hochschulchor Tübingen & Rottenburg

Der Gemeinsame Hochschulchor widmet sich in seinen Sommersemesterkonzerten Chormusik rund um die Thematik „Schöpfung“.

Dabei kommen Werke aus der „Geistlichen Sommermusik“ des ehemaligen Dresdner Kreuzkantors Rudolf Mauersberger oder Benjamin Brittens Festivalcantata "Rejoice in the lamb" – nach ganz eigenen Texten des (damals als geisteskrank geltenden) Barockdichter Christopher Smart – ebenso zu Gehör, wie Vertonungen von Natur- oder Liebeslyrik aus der Feder Brahms´, Mendelssohns, Debussys oder Poulencs.

Ebenfalls vertreten sind Walgesänge: Sie eröffnen und beschließen (... vom Band) das „Sanctus“ aus der `Missa Gaia´ des New Yorker Komponisten Paul Winter, das neben Liedvertonungen von Barber und Britten oder Synthesizer-Kompositionen zur Schöpfung des HKM-Dozenten Franz Jochen Herfert ebenfalls zur Aufführung kommt.

Unterstützt wird der Hochschulchor von weiteren HKM-Dozenten, so z. B. der neuen Gesangsdozentin Ulrike Härter (Sopran), von Barbara Stein (Alt), Marion Wetzel (Percussion), sowie weiteren Solisten und Musikern.

Das Konzert wird am Samstag, den 29. Juni um 20.00 Uhr in der Marienkirche Reutlingen wiederholt.

HERZLICHE EINLADUNG

 

Ausführende:
Gemeinsamer Hochschulchor Tübingen & Rottenburg
Ulrike Härter, Sopran
Barbara Meyer, Alt
Tobias Meyer, Bass
Marion Wetzel, Percussion
Rainer Gleim, Gitarre
Natascha Ryabkova, Orgel

Ltg.: Christian Fischer und Studierende