Artikel

Öffentlicher Kurs „Kinderstimmbildung“

am Fr, 15. Juni 2018 mit Prof. Werner Schepp

Prof. Werner Schepp, Professor der Folkwang Universität der Künste ist am Freitag, 15. Juni 2018 Gast an der Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg und bietet im Rahmen der Vorlesungsreihe Chorische Stimmbildung/Kinderstimmbildung einen eintägigen Workshop an.

Schwerpunkte des Workshops „Kinderstimmbildung“sind:

  • Singanimation: Hinführung zu ersten sängerischen Erfahrungen
  • Stimmanimation: Inhalte und Übungen in der stimmbildnerischen Arbeit
  • Am Rande der Chorarbeit: Erwartungen, Strukturen und Kompetenzen in der Kinderchorleitung

Der Kurs ist öffentlich und kann von Interessierten nach einer Voranmeldung bis spätestens Montag, 11. Juni 2018 im Sekretariat (Telefon: 07472/169-820, E-Mail: hfk-rottenburg@bo.drs.de) gerne besucht werden.

Kursdauer: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (einschl. Mittagspause).

Der Kostenbeitrag für Gasthörer von € 10,– für Kursmaterialien, Kursbescheinigung und Getränke ist am Tag selbst zu entrichten.


Herzliche Einladung.

 


Werner Schepp studierte Katholische Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule für Musik in Düsseldorf. Nach dem Kantorenexamen schloss sich ein Orgelstudium bei Prof. Hans-Dieter Möller, Düsseldorf, mit dem Abschluss des Diplom-Konzert-Examens an.

Nach mehrjähriger Tätigkeit als Kirchenmusiker in Duisburg ist Werner Schepp seit 1991 als Kantor an der ehemaligen Klosterkirche der Zisterzienserinnen St. Mariä Himmelfahrt in Mülheim-Saarn tätig.

Als künstlerischer Leiter betreut er die Reihe „MUSIK IM KLOSTER SAARN“. Von der Diözese Essen wurde er 1991 als Regionalkantor und 1996 als Bischöflicher Orgelsachverständiger berufen, an der Folkwang Universität der Künste in Essen war er als Lehrbeauftragter für die Bereiche Kinderchorleitung, Orgelkunde und Orgelbau tätig.

Seit 2007 wirkt er dort als Professor für Chorleitung|Singen mit Kindern und Jugendlichen. Die Stadt Mülheim an der Ruhr verlieh ihm 2001 in Anerkennung seiner musikalischen Tätigkeiten den „Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft“.

 

Zur ausführlichen Vita von Werner Schepp