Artikel

Öffentliches Konzert – Abschlussprüfung Philipp Jahn

Künstlerische Abschlussprüfung „Gesang“

„Ich kann wohl manchmal singen …“

Unter dieser Überschrift legt Philipp Jahn am Mittwoch, dem 14. Oktober 2020 um 19 Uhr im Musiksaal der Hochschule für Kirchenmusik mit einem Prüfungskonzert seine Fachprüfung Gesang im Rahmen seines KA-Studiums „Gesang/Gesangspädagogik“ ab.
Titelgebend ist Robert Schumanns Liederkreis, Opus 39, ein Zyklus vertonter Eichendorff-Gedichte, welcher als Hauptwerk im Zentrum des Abends stehen wird. Des Weiteren dargeboten werden kirchliche und weltliche Kompositionen von Bach, Mendelssohn, Mozart, Donizetti und mehr.
2018 nahm Philipp Jahn sein künstlerische Aufbaustudium bei Jürgen Ochs in Rottenburg auf. Er ist studierter Schulmusiker und Anglist und absolviert zur Zeit sein Referendariat in Bad Urach.

Am Abend wirken mit

  • Shoko Hayashizaki (Klavier)
  • Amelie Schirmer (Querflöte)
  • Andreas Kaiser (Orgel)

Aufgrund der aktuellen Lage und der notwendigen Hygienemaßnahmen wird das Konzert leider nur eingeschränkt hochschulintern stattfinden können.