Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Studienjahr 2020/2021

Verlängerung der Anmeldefrist für die Aufnahmeprüfung zum Sommersemester 2021

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind die Aufnahmeprüfungen für das Sommersemester 2021 verschoben worden.

Anmeldungen zur Aufnahmeprüfung aller Studiengänge werden bis zum 22. Januar 2021 entgegengenommen.


Wechsel in der Assistenz der Hochschulleitung

Der langjährige Assistent des Rektorats Matthias Heid verlässt die Hochschule für Kirchenmusik und tritt eine Kirchenmusikerstelle in Gauting (Bayern) an.

Herr Matthias Heid war vom 1. Juni 2010 bis zum 31. Dezember 2020 als Assistent der Hochschulleitung der Hochschule für Kirchenmusik angestellt. Außerdem war er Geschäftsführer beim Cäcilienverband (2020-2014), Bibliothekar der Hochschule (2003-2010) und Geschäftsführer beim Projekt „Neues Gotteslob“ (2006-2014).

Am 16. Dezember 2020 hatte Matthias Heid seinen letzten Arbeitstag. Durch die aktuellen Coronaverordnungen war es leider nicht möglich ihn angemessen mit einer großen Veranstaltung zu verabschieden und seinen außerordentlichen Einsatz für die Hochschule zu würdigen. Die Hochschulleitung, Dozierende und Studierende sind ihm zu größtem Dank verpflichtet und bedauern seinen Weggang sehr.

Wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute und Gottes Segen!

Sein Nachfolger, Andreas Großberger wurde von Matthias Heid bereits eingeführt und wird ab sofort dessen Arbeit an der Hochschule übernehmen.

Andreas Großberger studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart katholische Kirchenmusik, Bachelor und Master Gesang sowie Master Chorleitung. Er war Stipendiat des "Rotary Club Ansbach", sowie als Chordirigent Stipendiat der Chorakademie des SWR-Vokalensembles unter der Leitung von Marcus Creed. Bis Juni 2016 wirkte er als Domkantor an der Konkathedrale St. Eberhard Stuttgart und ist nun freiberuflicher Chorleiter (KonzertChor Stuttgart, Kammerchor stuttgart vokal), Sänger und Stimmbildner. Weitreichende Erfahrung kann er vorweisen im Bereich Organisation, Verwaltung und Projektmanagement. Für die unter anderem für einen Musiker ausgeschriebene Assistentenstelle der Hochschulleitung der HfK Rottenburg bringt er damit die besten Vorraussetzungen mit.

Wir wünschen ihm einen guten Start.


Neues Statut und überarbeitete Studienordnung

Am 1. Oktober 2020 trat das neue Statut der Hochschule für Kirchenmusik sowie die umfangreich überarbeitete Studienordnung (ISPO) in Kraft. Als weitere Masterstudiengänge werden nun auch Gesang/Gesangpädagogik und Chorleitung an der Hochschule angeboten.


Neue Dozentin für Klavier - Kerstin Mörk

 

Mit dem Sonderpreis für Liedbegleiter beim Internationalen Wettbewerb für Liedkunst und dem Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs ausgezeichnet, macht die Pianistin Kerstin Mörk mit einem breit gefächerten Repertoire von Sololiteratur, Kammermusik und Liedern sowie durch ihre hochgelobten CD-Aufnahmen nachhaltig auf sich aufmerksam. Engagements führten sie unter anderem in die Liederhalle Stuttgart, die Semper Oper Dresden, zu den Ludwigsburger Schlossfestspielen sowie zum Ljubljana Festival. Kerstin Mörk erhielt ihre Ausbildung an der Musikhochschule Stuttgart und am Cnsmdp in Paris sowie in der Meisterklasse von Prof. Bernd Glemser an der Musikhochschule Würzburg.

Wichtige Impulse als Kammermusikerin bekam sie im Masterstudium Liedgestaltung bei Cornelis Witthoefft, vom Fauré-Quartett, Tabea Zimmermann und den Liedpianisten Wolfram Rieger, Helmut Deutsch und Gerold Huber.

Als Klavierpädagogin setzt sich Kerstin Mörk mit den verschiedenen europäischen Traditionen auseinander. Durch ihre Beschäftigung mit Körperarbeit vermittelt sie eine gesunde Spielweise und ein organisches Musizieren durch den Einklang von Körper und Instrument.Kerstin Mörk war Lehrbeauftragte für Vokalkorrepetition an der Musikhochschule Stuttgart bevor sie 2017 eine Stelle als Dozentin für Korrepetition an der Kunstuniversität Graz antrat. Seit Oktober 2020 unterrichtet sie nun als Dozentin für Klavier an der Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg.

Herzlich Willkommen!

Studienbetrieb in Zeiten von Corona

Die Maßnahmen der Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg gründen auf der aktuellen Version der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Bitte berücksichtigen Sie die Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende des Sozialministeriums. Die in den Quarantänemaßnahmen angegebene Liste der Risikogebiete finden Sie auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts.

Die Hygienekonzepte und Verhaltensregeln der Hochschule vom SS 2020 sind weiterhin gültig.


Aktuelle Veranstaltungen der Hochschule

Musik zur Marktzeit

Musik zur Marktzeit im Dom St. Martin – 11.00 Uhr

 

Weiterlesen

Chorleitungswettbewerb

für junge Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker

Weiterlesen

Veranstaltungskalender

Informieren Sie sich über all unsere Veranstaltungen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

 

 

Studienangebot

Das Studienangebot der Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg beinhaltet kirchenmusikalische und künstlerische Bachelor- und Masterstudiengänge, sowie als Besonderheit die interne nebenamtliche kirchenmusikalische C-Ausbildung, die im Auftrag des Amtes für Kirchenmusik durchgeführt wird.

Als grundständiger Studiengang wird der Bachelor Katholische Kirchenmusik in einem allgemeinen Profil angeboten.

Als postgraduale Studiengänge kann man den Master Katholische Kirchenmusik in fünf verschiedenen Profilen an der Hochschule für Kirchenmusik studieren. Dazu kommen die Masterstudiengänge Orgelliteraturspiel, Orgelimprovisation-Liturgisches Orgelspiel, Gesang-Gesangspädagogik, Gregorianik-Deutscher Liturgiegesang sowie Chorleitung.

Studieninteressierte

Die Homepage der Hochschule informiert Sie über unsere Studienangebote sowie Termine und Fristen. Bei Interesse und weiteren Fragen wenden Sie sich bitte persönlich über das E-Mail-Formular oder telefonisch an uns. Sie können auch einen Gesprächs- und Vorspieltermin vereinbaren. Wir beraten Sie gerne. Darüberhinaus findet jährlich der Studien- und Informationstag im November statt.

Umbaumaßnahmen im Hauptgebäude der Hochschule

Bedingt durch Umbaumaßnahmen und Sanierungen im Hauptgebäude der Hochschule findet der Unterricht seit dem Sommersemester 2020 in verschiedenen Gebäuden in Rottenburg statt.

Die Verwaltung und Bibliothek ist neben dem Hauptgebäude in einem Ausweichquartier untergebracht und zu den gewohnten Zeiten erreichbar.

Wir danken allen Institutionen für die Unterstützung bei der Unterbringung in der Umbauphase.