Hochschule für Kirchenmusik

Profil der Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Die  staatlich anerkannte Rottenburger Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg ist eine Einrichtung der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Sie ist die Nachfolgerin der Kirchenmusikschule Rottenburg und wurde von Bischof Dr. Walter Kasper mit Dekret vom 11. November 1997 errichtet sowie am 22. November 1997 als Institutum Superius Musicae Sacrae von Kardinal Pio Laghi, dem Vorsitzenden der päpstlichen Kongregation für das Bildungswesen, bestätigt. Die Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart dient der Ausbildung von hauptberuflichen Kirchenmusikern (Katholische Kirchenmusik Bachelor / Master).

Die Künstlerische Ausbildung (KA), ein postgradualer Studiengang, dient den Absolventen von kirchenmusikalischen Studiengänge dazu, sich in einzelnen Tätigkeitsfeldern des Kirchenmusikerdienstes besonders zu profilieren. Der Studiengang wird angeboten in den Fächern Gesang, Chorleitung, Orgelliteratur, Orgelimprovisation, Gregorianik/Deutscher Liturgiegesang und Klavier.

In Verbindung mit dem Amt für Kirchenmusik der Diözese werden nebenamtliche Kirchenmusiker (C-Kurs) ausgebildet. --> C-Ausbildung

Darüber hinaus bietet die Rottenburger Hochschule für Kirchenmusik allen im Bereich der Kirchenmusik Tätigen die Möglichkeit, sich beruflich weiterzubilden. --> Rottenburger Kantorenschule

In Verbindung mit der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen ist an der Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart ein Parallelstudium Schulmusik und Katholische Kirchenmusik möglich.

Die Rottenburger Kirchenmusikhochschule verfügt über ein eigenes Studentenwohnheim mit 33 Einzelzimmern. Hervorragende Übemöglichkeiten 24 Stunden am Tag mit 17 Flügeln und Klavieren und neun Orgeln sind im Haus vorhanden. Mehrere große Kirchenorgeln in Rottenburg stehen darüber hinaus mit einem bestimmten Zeitkontingent pro Woche zur Verfügung.

Die Ausbildungsstätte mit individueller Betreuung

Die Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg bietet individuelle Betreuung und Förderung durch ein Mentoring-System an, durch das die Studierenden insbesondere in den ersten Studienjahren besonders intensiv begleitet werden. Zum Haus gehören eine bestens ausgestattete kirchenmusikalische Fachbibliothek, hervorragende Übemöglichkeiten in einer kollegialen, kreativen und spirituellen Atmosphäre.